Kostenloser Versand ab 40,-

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist leer

Einkauf fortfahren

Telegraaf:Gesunde Alternative zu einer Tasse Kaffee!

DEN HAAG - Eine anregende Tasse Kaffee ohne die negativen Nebenwirkungen von Koffein: Die Unternehmer Crispijn de Koning und Erik Messemaker glauben, dass sie die perfekte Alternative zu Kaffee haben. Wir reagieren auf die Notwendigkeit eines bewussten Lebensstils..”

Vor drei Jahren war die drastische Reduzierung des Kaffees eines der Experimente bei Crispijn de Konings 'Suche nach einem gesünderen Leben. Das Ergebnis: mehr Energie, keine Dips und ein besserer Schlaf. Der junge Unternehmer roch sofort eine Gelegenheit. Und das war nicht das erste Mal: De Koning gründete bereits während seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre Unternehmen. Im Alter von 24 Jahren hatte er zwei erfolgreich verkauft, darunter die Bierspezialitätenmarke Westlander Bier..

Anspruchsvolle Kombination

Es stellte sich als herausfordernde Kombination heraus. Alle Arten von Inhaltsstoffen, die Energie und Konzentration stimulieren, ohne den Cortisolspiegel zu erhöhen, wurden in den Mixer gegeben. Die Kombinationen wurden mit Hilfe von Wissenschaftlern, Sterneköchen und Baristas untersucht. Der Geschmack war genauso wichtig. Und das war tatsächlich die größte Herausforderung, erinnert sich De Koning.ch.

Das endgültige Rezept ist voll von Vitaminen, Mineralien und anregenden Pflanzenextrakten. Das Getränk wird in Pulverform in Beuteln geliefert, ein neuer Geschmack in einer Tasse wird sehr bald folgen. Die Zutaten werden aus Südamerika und Asien importiert. Messemaker konzentriert sich auf die Produktentwicklung: Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt prüfen, ob wir lokaler produzieren und so Arbeitsplätze schaffen können..”

Die Unternehmer wollen schnell international wachsen, angefangen bei Deutschland und Belgien. Es gibt auch Linien nach Skandinavien und sie hoffen, Ende des Jahres den großen See zu überqueren. Je größer Ihr Unternehmen ist, desto zugänglicher wird Ihr Produkt laut De Koning. Das Duo hat hunderttausend aus eigener Tasche finanziert, und derzeit laufen Gespräche mit Investoren.s.

Hindernisse

Die Pandemie hat den Start von Verum nicht behindert, ganz im Gegenteil. De Koning: Die Menschen haben begonnen, bewusster zu leben und mehr Wert auf gesunde Ernährung zu legen. Es gab andere Hindernisse. Als Unternehmer sind Sie begeistert und optimistisch. Zum Start gaben wir bekannt, dass die Bestellungen innerhalb von zwei Wochen geliefert werden. Das wurden anderthalb Monate. Glücklicherweise können Sie viel lösen, indem Sie mit Kunden sprechen.an.”

Klicken Sie hier für den Artikel