AD Westland

AD Westland

Diese Unternehmer haben eine koffeinfreie Alternative zur bekannten Tasse Kaffee pleuâh entwickelt.’

Die Niederländer trinken durchschnittlich 2,4 Tassen Kaffee pro Person und Tag. Doch Koffein hat nicht nur positive Wirkungen. Nach dem Hoch kommt das unvermeidliche Tief. Und so entwickelten Maureen van Velden, Crispijn de Koning und Erik Messemaker Verum Drinks, eine koffeinfreie Alternative zu dieser Tasse Pleuâh.

Bis Behne10-06-22, 11:01

Der Mensch kann ohne Koffein nicht funktionieren?

"Das stimmt! Verum Drinks hat den echten Kaffeegeschmack und die Vorteile von Koffein, aber nicht die Nachteile, wie die Unruhe und den Dip. Sie können unsere Produkte als Kaffee der Superfoods sehen, voller Vitamine. Es erzeugt einen nachhaltigen Energieschub und sorgt für eine gute Balance des Schlafmoleküls Adenosin und des Stresshormons Cortisol. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Superfood EnXtra, eine Ingwerwurzel aus Indien. Dies ist der erste und einzige botanische Inhaltsstoff, der nachweislich noch am selben Tag wirkt und die Aufmerksamkeit und Konzentration für bis zu fünf Stunden verbessert.”

Lassen Sie die Leute dafür wirklich ihren täglichen Kaffee trinken?

„Crispijn und Erik liebten Kaffee. Ein bisschen zu verrückt. Sie nahmen deshalb an einer Challenge teil und tranken einen Monat lang keinen Kaffee. Sie dachten, es würde sehr schwer werden, aber das Gegenteil stellte sich als wahr heraus. Es gab Energie für zehn und es gab keinen Koffeindip. Jetzt schwören sie darauf. Wir spüren, dass die allgemeine Einstellung zu gesunder Ernährung immer positiver wird. Corona hat dies natürlich beschleunigt. Unsere Zielgruppe besteht hauptsächlich aus Frauen, die sich bewusst mit Ernährung auseinandersetzen. Sei es aus gesundheitlichen Gründen wie einer Glutenallergie oder einem Reizdarmsyndrom. Oder weil sie vegan sind.”

Was macht Sie typisch Westlands?

,,Crispijn und ich sind im Westland geboren und aufgewachsen, aber wir haben alle dieselbe Mentalität. Wir sind harte Arbeiter und wir denken groß. Eine Haltung, die uns weit gebracht hat und auf die wir stolz sind. Unser Ziel ist es, der größte Player in Europa im Bereich Superfoods und Vitamine zu werden. Deshalb ist Kaffee eines der am meisten konsumierten Getränke der Welt.”

Zurück zum Blog